Tipp des Monats

 

Das Gartenjahr

 

Diese Tipps sollen als Leitfaden und Anregungen für das persönliche „Gärtnern“ auf der Parzelle verstanden sein. Unsere Hausgärten, jede Parzelle in unseren Anlagen ist Teil dieser Welt, Teil der einen Natur und ganz wichtig Lebensraum von vielen Tieren unserer Welt. Auch sie haben ein Recht auf Leben. Bei allen „ garteln“ sollten wir Kleingärtner daran denken: Insekten sind nicht nur lästige Plagegeister und Schädlinge, sondern auch die Helfer, die die  Blüten unsere Obstbäume bestäuben, und dadurch für leckere Früchte und eine gute Ernte sorgen. Aber ebenso sind sie auch Fressfeinde von Schädlingen unserer Kulturpflanzen und halten sie „in Schach“. Aber zugleich sind sie auch Lebensgrundlage einheimischer Amphibien, Kleinsäuger und Vögel. Unser Augenmerk sollte deshalb auch auf den Schutz und den Erhalt ihrer Lebensräume gerichtet sein.

 

Gartentipp Oktober

 

Allgemein

Es ist Zeit Hecken zu schneiden, Büsche radikal zu beschneiden und alles Schnittgut zu häckseln, dem Kompost umzusetzen, zu sieben, alte und kranke  Obstgehölze zu roden und auch beste Zeit neue Obstbäumchen zu pflanzen und den Garten winterfest machen.

 

Obstgarten

Die Winteräpfel sind jetzt pflückreif, Baumkronen können beschnitten werden, Leimringe anbringen und Stämme weißen (Frostrisse vorbeugen).

 

Gemüsegarten

Wintergemüse: Spinat, Feldsalat, Weißkohl, Rosenkohl, Grünkohl und Lauch kann bis zum ersten Frost oder Schnee regelmäßig geerntet werden, abgeräumte Beete nicht „offen“ liegen lassen, Flächen mulchen (samenfreier Verschnitt) oder Gründüngung einsäen.

 

 

 

Noch Fragen?  Dann wenden Sie sich an ihren Gartenfachberater.